Jetzt wirds gemütlich

2013 ist bald rum. Ein Jahr voller herzlicher und schöner Begegnungen.

Gern erinnere ich mich an mein Interview mit einem fast 90-jährigen Klavierstimmer aus New York, der für die „großen“ Pianisten gearbeitet hat. „Unser Leben ist wie ein Teppich, den wir von der Rückseite betrachten. Da laufen Fäden ohne erkennbare Logik wirr durcheinander. Erst viel später, vielleicht erst nach unserem Tod, wird der Teppich gewendet, und wir werden das kunstvolle Muster darin staunend erkennen.“

Allen Freunden und Lesern eine gute und besinnliche Vorweihnachtszeit!

Foto (c): J. Failing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.