Seit über 25 Jahren wissenschaftliche Beschäftigung mit Märchen und deren Symbolik. Außerdem mit volkskundlichen/volksmagischen Erscheinungen, Schwerpunkt Hessen.

Sowie mit den Themen Sterben, Tod und Erinnerung. U.a. langjährige Friedhofsführerin, Alter Friedhof Gießen (gegründet 1533), dort Rundgänge für Erwachsene und Kinder/Familien.

Diese Fachvorträge – mit Bildern und historischen Gegenständen – sind für Gruppen buchbar.

***

„Sehr informativ, spannend, lebendig vorgetragen – Begeisterung pur“ (Gästebuch Literatursalon Steiger, Frankfurt – Fachvortrag: Glasberg, Hirschgeweih und der Hauch des Todes – Die Festlandkelten – Beltane, Walpurgisnacht 2016)

„… spannend, lebendig … souverän und auch bei sensiblen Themen mit viel Sprachwitz.“ (Wetterauer Zeitung, 25.04.12)

„Ein herzliches Dankeschön an Frau Dr. Failing für einen märchenhaften Vormittag. Ihr informativer und unterhaltsamer Vortrag hat das Frauenfrühstück der Ev. Kirchengemeinde Oppenheim aufs Wunderbarste ergänzt. Sehr einfühlsam auf die Bedürfnisse ihrer Zuhörerinnen achtend, hat sie Märchen der Gebrüder Grimm und andere europäische Märchen auf ihre Aussagekraft zu Sterben, Tod und Jenseits gedeutet. Die Zuhörerinnen fanden sich mit ihren eigenen Erfahrungen wieder und folgten Frau Failing bei ihren Ausführungen zwischen Nachdenklichkeit und Freude an bereichernden Geschichten. Sicher wird manche Zuhörerin ihr altes Märchenbuch wieder hervorholen, sofern es nicht sowieso seinen festen Platz auf dem Nachttisch hatte“ (Ev. Kirchengemeinde Oppenheim/Rhein, November 2013)


Märchenhaft. Botanischer Garten Gießen, April 2018